Suomeksi In english Auf Deutsch русский

Geschichte

Toika wurde bereits 1898 gegründet und wird seither von der selben Familie geführt.

Die ersten Produkte des Unternehmens waren Webblätter. 1898 wurde die erste Webblatt-Maschine von Gustaf Pihlgren gekauft. Auf dem Foto steht Fritjof Pihola, der Sohn von Gustaf Pihlgren neben der ersten Webblatt-Maschine.

1920 zog die Firma nach Toijala um, um näher an ihren Kunden zu sein. Die Produktpalette wuchs, um das wichtigste Webzubehör abzudecken.

Nach dem zweiten Weltkrieg begann die Herstellung von Handwebstühlen.

1960 begann Toika zu exportieren. 1970 erschien das Webmagazin Loimien Lomassa erstmals und Toika begann mit Webkursen.

Das Unternehmen besucht ständig Messen im In- und Ausland. Bis 1987 war der Firmenname Toijalan Kaidetehdas.

Auf Messen im finnischen Sommer war der Toika-Wagen ein gewohnter Anblick.

1980 wurden der Computer-Webstuhl und der pneumatische Webstuhl entwickelt. Die Norwood Werkstatt-Webstühle wurden 1990 zur Produktauswahl hinzugefügt.